In English: us

„Le Chanson de Roland“

Der historische Hintergrund dieser Dokumentation ist die Suche nach dem Schlachtfeld, wo im Jahre 778 ein fränkisches Heer auf dem Rückzug aus Spanien in einem Hinterhalt baskischer Aufständischer geriet und vernichtet wurde.
Bei diesem Gefecht starb auch der främkische Markgraf Roland von Cenomanien, welcher der Sage nach ein Liebling von Karl dem Großen war.

Gedreht wurde an Originalschauplätzen in den Pyrenäen nahe Roncesvalles.

Zu Anfang behandelt diese Dokumentation auch die Sachsenkriege von Karl dem Großen

Gefangene Sachsen Gefangene Sachsen

Gefangene heidnische Sachsen werden in der Nähe von Paderborn abgeführt.

 

 

Chanson de Roland

Stimmungsvolle Bilder vom beschwerlichen Zug durch die Pyrenäen, unterstützt von unseren Freunden der spanischen Reenactmentgruppe „Clan de Cuervo“

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA

*